Fragestellungen zu verschiedenen Familien

Ein Teil meiner Vorfahren war standorttreu, andere sehr mobil. Ausgehend von z.B. West-Wolhynien (heute Ukraine), dem Siedlungsgebiet der meisten meiner Vorfahren mütterlicherseits vor der Aktion "Heim ins Reich" zu Beginn des WWK II, ist es mir gelungen diverse Familienzweige von dort zurück zu verfolgen.
Meine Vorfahren väterlicherseits lebten lange Zeit recht standorttreu in der Neumark bzw. im Spreewald, davor in Franken. 

Die Zeit in Mittelpolen nach der Aktion "Heim ins Reich" (ab 1940) klammer ich aus.

Alle genauen Personendaten könnt ihr der Datenbank entnehmen. 

Durch Klick auf einen Button gelangt ihr zu einer Kurzübersicht meiner jeweils ältesten bekannten Vorfahren.

Falls ihr also irgendwo Anknüpfungspunkte findet oder vermutet oder andere Hinweise habt, bitte ich um Kontaktaufnahme und Informationsaustausch.

online site builder

Familie Förster oo Aulich

älteste bekannte Vorfahren, meine 4 x Urgroßeltern

Förster, Johann Daniel, + vor 1816 Schmiedemeister in Malapane (heute Ozimek/Polen),
Aulich, Johanna, * ~ 1747, + Michalpol / Gidle / Polen 30.04.1820

Kinder wurden in Carlsruhe (1777/1778) / Oppeln und Malapane (07.09.1783) / heute Ozimek geboren. Die Herkunft ist nicht bekannt, aber es handelte sich um eine Schmiedefamilie. Ich gehe davon aus, dass sie etwa um 1770-1780 für die Hochöfen oder Frischfeuer im Umkreis angeworben wurden. Die Hüttenleute sollen aus den westlichen Provinzen Preussens angeworben worden sein. Wo könnte ich weitere Informationen darüber finden?

Von Malapane aus siedelte sich die Familie zwischen 1806-1808 in Mittelpolen, hier in Silnica / Parzniewice / Michalpol an.

Mein Urururgroßvater Johann Friedrich Förster heiratete dann 1816 in Mittelpolen in Huta Drewniana / Beczkowice / Polen Christina Weide und siedelte von dort gegen 1823 in Polen nach Antonielow / Kielce um.

Anfang der 1870er zogen meine Ururgroßeltern nach Saostrow in West-Wolhynien und meine Großeltern dann von dort nach Wincentow / West-Wolhynien.

Die genauen Personendaten findet ihr in der Datenbank

Von woher kamen die Förster nach Carlsruhe/Malapane?

Vorgefundene Schreibweisen > Förster / Ferster / Ferszter / Fester

Familie Weide oo Kakuskow

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Weide, Martin, * ~ 1710, + Tucholle (heute Tuchola) / Zirke (heute Sierakow) / Birnbaum (heute Międzychód) / Polen 21.09.1790
Kakustow, Rosina, + Bukowcu (Bukowiec) / Herzogtum Posen

4 bekannte Kinder, u.a. mein 4 x Urgroßvater Martin, Martin heiratet 1797 noch in Zirke Eva Döring, vermutlich aus Eichberg (heute Debowiec) stammend. Von dort zog die komplette Familie nach Rehfeld (Trzepnica) bei Beczkowice / Polen. Die Tochter Christina Weide heiratet dort Johann Friedrich Förster. Siehe Familie Förster oo Aulich

1713 findet sich der Sterbeeintrag eines Kindes von einem Martin Wayde aus Radegost im ev. KB Birnbaum. Dieser Martin Wayde heiratet 1717 als Witwer im ev. KB Birnbaum und taucht danach nicht mehr im genannten ev. KB auf. Er könnte von dort nach Zirke gegangen und mein Vorfahre sein. Einen Nachweis habe ich dafür bisher nicht.  

Über Hinweise würde ich mich freuen. Die genauen Personendaten findet ihr in der Datenbank

Vorgefundene Schreibweisen > Weide / Wayde / Weyde

Familie Both oo Sporn

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Both, Gottlieb oo Anna Rosina Sporn - keine weiteren Daten bekannt

Kind
Both, Johann Gottlob, * Hermsdorf / Preussen ~ 1759, + Dmenin / Dziepolc / Polen 31.03.1844
oo Birnbaum / Preussen 14.08.1791
Prüfer, Eva Rosina*, * ~ 1775, + Kolonie Josefow / Kodrab / Polen 13.03.1816

Kinder und Kindeskinder werden im Bereich Kodrab geboren. Anschließend wandert man nach West-Wolhynien aus.
In West-Wolhynien heiratet meine Urgroßmutter in die o,a. Fam. Förster ein.

Welches Hermsdorf könnte gemeint sein? ev. KB Hermsdorf (Sobieszow) negativ. ev. KB Hermsdorf Kreis Preussisch Holland Ostpreussen negativ. Ev. KB Berlin-Pankow mit Hermsdorf negativ.

Es gab offensichtlich Verwandtschaft mit dem Namen Both (genaue Zusammenhänge unklar) östlich von Pleschen (Jedlec, Tursko).

Vorgefundene Schreibweisen > Both / Boot / Boht / Bode. Die genauen Personendaten findet ihr in der Datenbank

Wer hat Hinweise?

Familie Prüfer oo Jorion

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Prüfer, Martin, Kalüpner, + vor 09.01.1780 aus Röhrsdorf.
oo Prusim / Kamionna / Birnbaum (heute Międzychód) / Polen 13.07.1761
Jorion(owam), Dorothea

6 bekannte Kinder. Meine 4 x Urgroßmutter

Prüfer, Eva Rosina*, * ~ 1775, + Kolonie Josefow / Kodrab / Polen 13.03.1816 
oo Birnbaum / Preussen 14.08.1791
Both, Johann Gottlob, * Hermsdorf / Preussen ~ 1759, + Dmenin / Dziepolc / Polen 31.03.1844

heiratet in die Fam. Both ein. Siehe oben.

Die Geburtseinträge von 4 der 6 Kinder befinden sich im kath. KB Kamionna oder ev. KB Birnbaum. Die Geburtseinträge von Eva Rosina Prüfer und deren jüngster Schwester nicht. 

Vorgefundene Schreibweisen > Prüfer / Priwen / Priever / Priver / Prieffer / Prüffer. Die genauen Personendaten findet ihr in der Datenbank

Gesucht wird der Ort Röhrsdorf. Wer hat Hinweise? Wo könnte ich die fehlenden Geburtseinträge finden?

Familie Liem oo Sender

älteste bekannte Vorfahren, meine 4 x Urgroßeltern

Liem, Samuel, * Bendusu ~ 1771/1772, + Kolonie Przybyszow / Kobiele Wielki / Polen 13.04.1812
oo Neutomischel 29.09.1793
Sender, Marianna, * Kolonie Neu Rose / Neutomischel / Posen 11.04.1772

6 bekannte Töchter. Meine 3 x Urgroßmutter

Liem, Eva Rosine, * Przybyszow / Kobiele Wielki / Polen 16.07.1804, + Petrikau / Polen 23.06.1848
oo Kobiele Wielkie / Polen 15.01.1827
Both, Gottlob, * Josefow / Kodrab / Polen 05.10.1804, + vor 1864 

heiratet in die o.a. Fam. Both ein.

Die genauen Personendaten findet ihr in der Datenbank.

Welcher Ort könnte mit Bendusu gemeint sein?

Familie Sender oo Mühlnickel

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Sender, Johann Christoph, * ~ 1722, + Neu Rose /Neutomischel 08.06.1801
Mühlnickel, Marianna, + Neu Rose /Neutomischel 21.02.1819 (Vorname auch Maria Elisabeth).

7 bekannte Kinder in Neutomischel. Die Tochter Marianna heiratet in die o.a. Fam. Liem ein. Siehe oben.

Gesucht wird die Herkunft. Wer hat Hinweise?

Familie Weiss oo Hom

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßelteern

Weiß, Johann Georg, Zimmermann, + Karmin Ghzm. Posen / Polen
Hom, Elisabeth, + Lobcziz Ghzm. Posen / Polen

1 bekanntes Kind

Weiß, Christian, * Tirschtiegel ~ 1746, + Feliksow / Polen 07.11.1841
Eisen, Christine, * Ghzm. Posen / Polen ~ 1756-1762, + Feliksow / Dziepolc / Polen 13.12.1854 (Vater Johann Eisen)

Das Paar hat 13 bekannte Kinder, u.a. meinen 3 x Urgroßvater

Weiß, Samuel, * Iwanow / Polen ~ 1786-1792, + vor 1864
Kuchler (Kuklerowna), Marianna Elisabeth, * Iwanow / Polen 29.04.1799, + 1841-1864

Obwohl andere Kinder im kath. KB Iwanowice verzeichnet sind, ist Samuel Weiß dort nicht eingetragen.

Vorgefundene Schreibweisen > Weiß / Weiss / Weis / Ways

Rund um Tirschtiegel habe ich den Geburtseintrag von Christian Weiss bisher nicht gefunden. Wer kann ergänzende Hinweise zu den o.a. Personen geben?

Familie Büdner oo Kuchler

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Büdner, Johann oo Kuchler, Marianne (ohne weitere Angaben)

Eine bekannte Tochter

Büdner, Anna Dorothea, * ~ 1758, + Eustachow / Kielce / Polen 03.01.1826
Kuchler, Christian, + vor 1826

Das Paar hat 5 bekannte Kinder. Meine 3 x Urgroßmutter  Marianna Elisabeth Kuchler heiratet in die o.a. Familie Weiß ein.

Vorgefundene Schreibweisen > Büdner / Bydner / Bittner -- Kuchler / Chuchler / Kukler

Gesucht wird die Herkunft der Personen.

Familie Zöllmer oo Gietzel

älteste bekannte Vorfahren, meine 4 x Urgroßeltern

Zöllmer, Daniel, * ~ 1770, + Antonielow / Kielce / Polen 22.06.1833
Gietzel, Barbara Elisabeth, * ~ 1772, + Antonielow / Kielce / Polen 01.01.1847

6 bekannte Kinder, u.a. mein 3 x Urgroßvater

Zöllmer, Johann Gottlieb, Landwirt, * Zaguznica / Grodziec / Konin / Polen 26.02.1810, + Stojowsko / Kielce / Polen 12.12.1862
oo Lopuszno 14.11.1833
Hoffmann, Anna Rosina, * Przybyszow / Polen 04.04.1815

Das Paar hat 13 bekannte Kinder. Meine 2 x Urgroßmutter

Zöllmer, Karolina, * Antonielow / Kielce / Polen 22.12.1834, + Saostrow / West-Wolhynien (heute Ukraine)

heiratet in Kielce in die o.a. Familie Förster ein.

Vorgefundene Schreibweisen > Zöllmer / Zelmer / Celmer / Zellmer -- Gietzel / Gitzel / Gielow / Jelow / Jezlow

Hinweise zur Herkunft von Daniel Zöllmer und Barbara Elisabeth Gietzel werden gesucht.

Familie Hoffmann oo Schulz

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Hoffmann, Johann, * ~ 1748-1769, + Przybyszow / Kobiele Wielki / Belchatow / Polen 11.03.1830
Schulz, Anna Susanne, * ~ 1753-1769, + Antonielow / Kielce / Polen 09.05.1823

Drei Kinder sind bekannt. Mein 4 x Urgroßvater

Hoffmann, Kristian Johann, * Brusinskiego ~ 1795-1799, + Antonielow / Kielce / Polen 09.05.1841
oo I. Kobiele Wielkie / Polen 18.01.1814
Rosenthal, Anna Maria, * Giesenaue / Landsberg a. d. Warthe 20.02.1798, + Antonielow / Kielce / Polen 09.11.1863

hat 9 bekannte Kinder. Meine 3 x Urgroßmutter Anna Rosina Hoffmann heiratet in die o.a. Familie Zöllmer ein. 

Die Brüder von Kristian Johann Hoffmann sind in Sandstadt (Matthäus) und Lobcic / Krotoczyn (Johann) geboren.

Lediglich zu Johann konnte ich den Geburtseintrag in den Alegata finden. 

Vorgefundene Schreibweise > Schulz / Gnygod

Welcher Ort könnte mit Brunsinskiego gemeint sein? Wer hat weitere Informationen zur Herkunft des Ehepaares Hoffmann / Schulz?

Familie Rosenthal oo Strelow

älteste bekannte Vorfahren, meine 5 x Urgroßeltern

Rosenthal, Johann Friedrich, * Schlesien ~ 1740, + Przybyszow / Kobiele Wielki / Polen 15.12.1811 
Strelow, Anna Marianne, * ~ 1768-1776, + Przybyszow / Kobiele Wielki / Polen 28.09.1834 

Siehe auch u.a. Familie Strelow oo nn, Anna. Kinder sind teilweise in Giesenaue / Landsberg a.d.Warthe
geboren (1797, 1798 u. 1802).

Kirchenbucheinträge später in Mittelpolen lassen vermuten, dass er vor Anna Marianne Strelow mit einer Marianna Hepner verheiratet war.

In den Schriften zur Neumark findet sich der Name Rosenthal in Giesenaue. In der Ansetzliste des 1773 neu gegründeten Giesenaue findet sich ein Gottfried Rosenthal. In den Siedlerlisten 1781, 1782, 1783 u. 1788 ist der Name nicht vorhanden. Im Vertrag / Vermessungsregister von 1788 ist Johann Friedrich Rosenthal eingetragen.

Vorgefundene Schreibweisen > Rosenthal / Rozental / Rosicky

Wer hat weitere Informationen, insbesondere zu Rosenthal in der Neumark?

Familie Strelow oo nn, Anna

älteste bekannte Vorfahren, meine 6 x Urgroßeltern

Strelow, Matthäus oo nn, Anna (ohne weitere Angaben)

Ein bekanntes Kind

Strelow, Anna Marianne, * ~ 1768-1776, + Przybyszow / Kobiele Wielki / Polen 28.09.1834
Rosenthal, Johann Friedrich, * Schlesien ~ 1740, + Przybyszow / Kobiele Wielki / Polen 15.12.1811

Das Paar hat 6 bekannte Kinder. Drei davon sind in Giesenaue / Landsberg a.d. Warthe geboren.
Meine 4 x Urgroßmutter Anna Maria Rosenthal heiratet in die o.a. Familie Hoffmann ein.

In der Bewohnerliste von Wepritz / Landsberg a.d. Warthe und in der Schrift  "Alte Kolonistennamen im Warthebruch" steht ein Matthäus Strehlow bzw. Matthes Strehlow. Ein Nachweis ist bisher nicht gelungen, aber das wird er sein.

Vorgefundene Schreibweisen > Strehlow / Strelow

Wer hat weitere Informationen zu Matthäus / Matthes Strehlow? 

Familien Jansch oo nn und Fischbuch oo Thier

ältester bekannter Vorfahre, mein 6 x Urgroßvater

Paul Jansch(ow) - keine weiteren Angaben

Ein bekanntes Kind, meine 5 x Urgroßmutter

Jansch(ow), Elisabeth, * ~ 1749, + Saranna / Strzelce / Polen 23.01.1809
oo Kamionna / Birnbaum (heute Międzychód) / Polen 26.10.1774
Fischbuch, Michael, Schäfer in Tormowe, + vor 23.01.1809

Das Paar hat 6 bekannte Kinder, aber nicht alle sind in den zuständigen Kirchenbüchern Kamionna bzw. Birnbaum eingetragen, z.B. mein 4 x Urgroßvater

Fischbuch, Gottfried, * Bilsko / Birnbaum / Preussen ~ 1775 - 1786, + Korycianie / Ilow / Polen 05.05.1840
Thier, Helena Louisa, * Birnbaum / Preussen 23.07.1777, + 11.01.1827 in ?

Das Paar siedelt später in Mittelpolen im Bereich des kath. Kirchspiels Strzelce und hat 8 bekannte Kinder.
Mein 3 x Urgroßvater

Fischbuch, Christian* Wilhelm, * Zaranna / Strzelce / Kutno / Polen 07.01.1810
oo I. Ilow / Sochaczew / Polen 06.01.1833
Engel, Karolina (Eltern Karl oo nn, Katharina)

Anfang 1834 wird das erste Kind geboren. Die Mutter heißt jetzt Karolina Weger. Zunächst vermutete ich, dass es sich um den Mädchennamen bzw. dem Nachnamen aus erster Ehe handeln könnte. Dies ist jedoch nicht der Fall. Die Eltern von Karolina Weger sind Peter Weger oo Katharina Müller (keine weiteren Angaben). Im Kirchenbuch findet sich kein Sterbeeintrag von Karolina Engel bzw. kein Heiratseintrag von Christian Fischbuch mit Karolina Weger.

Das Paar Fischbuch oo Weger hat 8 bekannte Kinder. Deren Tochter, meine  2 x Urgroßmutter

Fischbuch, Susanna, * Korycianie / Ilow / Polen 10.10.1843, + Luzk / West-Wolhynien(heute Ukraine) 19.09.1911
Ulmer, Jakob, * Korycianie 06.05.1847, + auf dem Rückweg von Lettland / Kurland nach Wolhynien ~ 1918

heiratet, ebenso wie ein Bruder von ihr, in meine u.a. Ulmer-Linie ein.

Vorgefundene Schreibweisen > Fischbuch / Fiszbuk / Fiszbok / Fizbuch -- Jansch / Gensch / Janisz

Wer kann Hinweise zur Herkunft der Familien Jansch / Fischbuch / Weger geben bzw. Angaben zu den Zusammenhängen Fischbuch oo Engel / Weger machen?

Gibt es für das kath. Kirchspiel Strzelce Kirchenbücher vor 1809, bzw. welches Kirchspiel könnte vor 1809 zuständig gewesen sein?

Familie Selicke oo nn und Thier oo Selicke

ältester bekannter Vorfahre, mein 6 x Urgroßvater

Selicke, Jacob, Kalüpner in den Driesener Hammer, + vor 22.10.1771

Seine einzige Tochter

Selicke, Maria
oo Birnbaum / Preussen 22.10.1771
Thier, Matthäus, Schäfer in Popowe, * ~ 1751, + Birnbaum / Preussen 12.03.1792

Vorgefundene Schreibweise Thier / Dier(ow) / Döhr

Die Datenbank der Mormonen wirft einige Selicke aus Hammer / Driesen bzw. Beelitz / Friedeberg Nm. aus, ohne das ich daraus einen Zusammenhang herstellen kann. Die Herkunft dieser Daten ist nicht mehr recherchierbar.

Wer hat Hinweise zu Selicke? Wer kann etwas zur Herkunft von Matthäus Thier sagen?

Familie Ulmer oo nn, Anna

älteste bekannte Vorfahren, meine 9 x Urgroßeltern

Ulmer, Johann, + nach 1633
nn, Anna, + nach 1633

3 bekannte Kinder, u.a. meinen 8 x Urgroßvater

Ulmer, Caspar, * Neubronn / Jagstkreis (heute Ostalbkreis) 21.01.1631, + Rodamsdörfle / Leinroden / Fachsenfeld / Aalen Jagstkreis(heute Ostalbkreis) 05.07.1715, Bauer in Fachsenfeld, ab 1659 in Rodamsdörfle
nn, Anna, * ~ 1634, + Rodamsdörfle / Leinroden / Fachsenfeld / Aalen Jagstkreis(heute Ostalbkreis) 25.10.1703

Das Paar hat 9 bekannte Kinder.

Spätere Generationen wandern nach Mittelpolen, dann nach West-Wolhynien aus.

Im Internet kursieren diverse Stammbäume, die Angaben zu meinen o.a. beiden ältesten bekannten Vorfahren machen bzw. an meine beiden o.a. ältesten Vorfahren anknüpfen. Diese Daten/Anknüpfung habe ich, obwohl z.Zt. nicht beweisbar, zunächst in meine Datenbank übernommen. Er soll z.B. am 15.07.1600 in Schechingen geboren sein. Im kath. KB Dalkingen findet sich an diesem Tag tatsächlich die Geburt eines Johann Ulmer. Eltern allerdings Caspar Ulmer oo Affra Baumeister. Da die 3 auf Johann Ulmer nachfolgenden Generationen jeweils ebenfalls Caspar Ulmer hießen, wäre dies plausibel. Im kath. KB Donzdorf findet sich eine Heirat Johann Ulmer oo Anna Bader in 1613. Bei Geburt im Jahr 1600 kann es schlecht das in den Stammbäumen genannte Paar Ulmer oo Bader sein.

Der Schulmeister von Schechingen,  

Ulmer, Hanß, * Schwäbisch Hall / Württemberg / Deutschland 16.12.1578, + vor 1656
(1616-1636 Schulmeister in Schechingen. 1636 wegen Rekatholisierung von Schechingen als Lehrer nach Aalen)
nn, Anna, * ~ 1602, + Aalen / Deutschland 22.04.1661

soll der Vater von Johann Ulmer sein. Unter dem o.a. Geburtsdatum wird tatsächlich ein Hanß Ulmer als Sohn von 

Ulmer, Michael, * Schwäbisch Hall / Württemberg / Deutschland ~ 1542, + Schwäbisch Hall / Württemberg / Deutschland 30.07.1607
oo Schwäbisch Hall / Württemberg / Deutschland 19.09.1575
Truller, Barbara, * Schwäbisch Hall / Württemberg / Deutschland ~ 1546, + Schwäbisch Hall / Württemberg / Deutschland 30.07.1607

in Schwäbisch Hall geboren. Bisher habe ich aber keinen Nachweis, dass es sich bei ihm um den Schulmeister aus Schechingen handelt.

Der damalige Pfarrer von Leinroden, später Eßingen

Ulmer, Wilhelm, Pfarrer in Leinroden 1626-1632 und Eßingen 1635-1643, + 1643
nn, Margarethe, * ~ 1601, + Heubach 03.09.1659 (sie heiratet 1644 in Eßingen erneut)

war nachweislich ein Sohn des Schechinger Schulmeisters. Daher ist es durchaus nicht unwahrscheinlich, dass weitere Kinder des Schechinger Schulmeisters in diesem Bereich wohnhaft waren.

Diese Ulmer-Stammbäume reichen über die Salzsieder von Schwäbisch Hall bis nach Ulm zurück.
Einige Stammbaumbesitzer habe ich angeschrieben, aber keiner konnte oder wollte mir Angaben zur Herkunft der Daten machen. Die Daten aus der genealogischen Kartei Häfner, die ev. KB Schäbisch Hall und den Büchern "Die Bürger von Hall / Gerhard Wunder", Die Bürgerschaft der Reichsstadt Hall / Wunder - Lenckner) und "Das Haalarchiv von Schwäbisch Hall / Robert Uhland) sind bekannt.
Ein Großteil der in diesen Stammbäumen gemachten Daten ist darüber recherchierbar, ohne Anbindung an meine o.a. ältesten Vorfahren Ulmer.

Meine Forschungsreise dieses Frühjahr ins Haalarchiv bzw. Stadtarchiv Schwäbisch Hall fiel leider Corona zum Opfer.

Wer kann mir verifizierbare Anknüpfungspunkte nennen oder weitere Forschungshinweise geben?

Familie Ley(r)er 

ältester bekannter Vorfahre, mein 8 x Urgroßvater

Leyrer, Johann (Hans) - keine weiteren Daten

3 bekannte Kinder, alle nicht im ev. KB Kleinlangheim verzeichnet, mein 7 x Urgroßvater

Leyrer, Andreas
oo Feuerbach / Kleinlangheim / Franken / Deutschland 1705, nach Pfingsten verm. 14.06.
Zell, Elisabeth, * Atzhausen / Kleinlangheim / Franken / Deutschland 01.03.1677
jüngste Tochter

Im ev. KB Kleinlangheim steht, dass die Heirat in Wiesentheid stattfand. Wiesentheid war seit der Gegenreformation katholisch und hatte keine ev. Einwohner (Überprüfung des kath. KB steht noch an). 

Der Sohn des Paares, mein 6 x Urgroßvater

Ley(r)er, Johann Heinrich, err. *09.1705, + Byhlen / Straupitz / Brandenburg / Preussen (heute Landkreis Dahme-Spreewald) / Deutschland 19.01.1800
oo I. Feuerbach / Kleinlangheim / Franken / Deutschland 07.05.1737
Schlemilch, Anna Margaretha, * err 06.04.1705, + Feuerbach / Kleinlangheim / Franken / Deutschland 10.05.1749
oo II. 1749/1750 nn, Elisabeth

Aus der ersten Ehe gehen 6 Kinder, aus der zweiten Ehe in Feuerbach nur ein Kind hervor, mein 5 x Urgroßvater

Leyer, Johann Michael, Herrschaftlicher Straupitzer Weinmeister bzw. Straupitzer Winzer auf dem großen Weinberge, *Feuerbach / Kleinlangheim / Franken / Deutschland 22.11.1750, + Neuzauche / Brandenburg / Preussen (heute Landkreis Dahme-Spreewald) / Deutschland 13.01.1799
oo Straupitz / Deutschland 07.11.1779
Meisel, Anna Maria, * Zieckau / Luckau / Deutschland 13.02.1756, + Neuzauche / Brandenburg / Preussen (heute Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland) 20.06.1841

Johann Heinrich Leyer wandert etwa 1751 mit zweiter Ehefrau und den Kindern aus beiden Ehen aus. Im ev. KB Kleinlangheim finden sich danach keinerlei Einträge der Familie mehr. Johann Michael Leyer heiratet 1779 in Straupitz im Spreewald, die Nachfahren leben in Neuzauche. Der Sterbeeintrag von Johann Heinrich Leyer findet sich im ev. KB Straupitz. Vom Rest der Familie ist dort keiner eingetragen. Den Auswanderungsort selbst habe ich also noch nicht gefunden.

Vorgefundene Schreibweisen > Leyer / Leyrer / Leurer / Leihrer / Leyhrer

Wer kann Angaben zum Geburtsort der drei Söhne von Johann Leyrer vor 1686 machen? Auch der Geburtseintrag von Johann Heinrich Leyrer befindet sich nicht im ev. KB Kleinlangheim. Er wird bei seiner ersten Heirat in 1737 "neu angehender Einwohner" genannt.

Wer kann Angaben zum Auswanderungsort der Familie Leyrer machen? Ich vermute diesen Ort maximal zwei Tagesreisen (für damalige Verhältnisse) von Straupitz entfernt.

Familie Meisel oo nn, Anna Maria

älteste bekannte Vorfahren, meine 7 x Urgroßeltern

Meisel, Martin oo nn, Anna Maria (keine weiteren Daten)

ein bekanntes Kind, mein 6 x Urgroßvater

Meisel, Johann Christian, + Altgoßlen / Luckau / Deutschland 27.12.1792
die Ehefrau ist unbekannt

Das Paar hat 6 Kinder, meine 5 x Urgroßmutter

Meisel, Anna Maria, * Zieckau / Luckau / Deutschland 13.02.1756, + Neuzauche / Brandenburg / Preussen (heute Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland) 20.06.1841
oo Straupitz / Deutschland 07.11.1779
Leyer, Johann Michael, * Feuerbach / Kleinlangheim / Franken / Deutschland 22.11.1750, + Neuzauche / Brandenburg / Preussen (heute Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland) 13.01.1799

heiratet in meine Leyer-Linie ein.

Vorgefundene Schreibweisen > Meisel / Meusel

Wer kann etwas zur Herkunft der Meisel sagen?

Familie Keller oo Vaschk 

älteste bekannte Vorfahren, meine 4 x Urgroßeltern

Keller, Johann, Gärtner in Lübben
oo in Lübben
Vaschk, Christiane

ein bekanntes Kind, meine 3 x Urgroßmutter

Keller, Anna Christiane, * Neuzauche / Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland 15.10.1832, + Neuzauche / Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland 23.11.1873
oo Neuzauche / Brandenburg / Preussen (heute Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland) 16.10.1859
Altkuckatz, Johann Carl Friedrich, * Neuzauche / Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland 09.08.1831, + Neuzauche / Landkreis Dahme-Spreewald / Deutschland 05.02.1881

heiratet in meine Altkukkatz-Linie ein.

Nach dem Geburtseintrag von Anna Christiane stammt der Vater aus Wiese (Wittmannsdorf?) und sie ist unehelich geboren worden "Johann Keller hat selbstbewußt angetragen, als Vater des Kindes ins Kirchenbuch eingeschrieben zu werden". Dann ist noch "sind in Lübben copuliert worden" eingetragen.

Weder im ev. KB Lübben-Stadt noch Lübben-Land habe ich jedoch einen Heiratseintrag gefunden. Im ev. KB Wittmannsdorf gibt es Keller-Familien mit diversen Geburtseinträgen in Form von "Johann Vorname Keller". Da mir die Eltern bisher unbekannt sind, kann ich den o.a. Johann daher nicht zuordnen. 

Wer hat weitere Informationen zur Familie Keller oo Vaschk?

Familie Tappe oo Bretag

älteste bekannte Vorfahren, meine 2 x Urgroßeltern

Tappe, Bernhard oo Bretag (phon.), Anna (ohne weitere Angaben)
für die Namen dieses Paares habe ich keinen Beweis. Sie beruhen auf mündlichen Angaben.

2 bekannte Kinder, mein Urgroßvater

Tappe, Friedrich Otto Wilhelm, Postagent von Tankow, * Tankow Krs. Friedeberg i.d. Neumark / Deutschland(heute Dankow / Polen) 18.08.1874, + Tankow Krs. Friedeberg i.d. Neumark / Deutschland(heute Dankow / Polen) 25.05.1945
oo Klausdorf / Neumark / Standesamt Hasselbusch 19.03.1906
Sydow (Schulz), Emma Hedwig Elisabeth, * Klausdorf / Soldin / Deutschland (heute Polen) 05.07.1880, + im Lager Pöglitz / Splietsdorf jetzt Franzburg / Deutschland 25.02.1946

und Schwester

Tappe, Margarete (Grete), * Tankow Krs. Friedeberg i.d. Neumark / Deutschland(heute Dankow / Polen)
Dolgner, Fritz, * Zabelsdorf / Randow 10.08.1877, + Berlin 07.06.1933 (hatte holzverarbeitenden Betrieb in Berlin)

Margarete Tappe kam nach dem Tod ihres Mannes in Berlin wieder nach Tankow zurück. Leider habe ich ihren Heiratseintrag in Berlin nicht finden können. Daher gehe ich davon aus, dass sie auch in Tankow geheiratet hat.

In Tankow gab es noch einen anderen Tappe-Zweig der Familie, zu dem mir mein Vater leider nichts sagen konnte.

Die Forschungslage in der Neumark ist schwierig, aber vielleicht hat jemand weitere Informationen für mich?

Familie Sydow oo Lehmann

älteste bekannte Vorfahren, meine 3 x Urgroßeltern

Sydow, Karl* Friedrich Julius, Stellmachermeister, * Niepölzig Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 02.07.1832, + Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 06.04.1885
Lehmann, Auguste Emilie Henriette*, * Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 26.06.1833, + Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 26.04.1927

5 bekannte Kinder, mein 2 x Urgroßvater

Sydow, Otto Herrmann Albert, Stellmachermeister, * Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 10.05.1855, + Tankow Krs. Friedeberg i.d. Neumark / Deutschland(Ost-Brandenburg - heute Dankow / Polen) 22.05.1935
oo Hasselbusch Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 28.10.1880
Schulz, Auguste Emilie Tugendreich, * Gralow Kreis Landsberg / Warthe (Ost-Brandenburg - heute Polen) 09.09.1857, + Hasselbusch Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 26.04.1927

Deren Tochter Emma Hedwig Elisabeth Sydow heiratet in meine o.a. Tappe-Familie ein.

Die Daten enstammen teilweise einem zu Schulzeiten gemachten Stammbaum. Daher fehlen mir, trotz genau vorhandener Geburtsdaten die Eltern.

Wer kann weiter helfen?

Familie Schulz(e) oo Beckern

älteste bekannte Vorfahren, meine 4 x Urgroßeltern

Schulze, Johann Friedrich oo Beckern, Dorothea Elisabeth (keine weiteren Daten)

3 bekannte Kinder, meine 3 x Urgroßmutter

Schulz, Wilhelmine Albertine, * Gralow Kreis Landsberg / Warthe (Ost-Brandenburg - heute Polen) 27.05.1833, + Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 16.12.1916
oo Gralow Kreis Landsberg / Warthe (Ost-Brandenburg - heute Polen) 04.06.1858
Priegnitz, Johann Franz August, * Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 12.01.1825, + Klausdorf Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 13.05.1911

Die Tochter von ihr / des Paares (?), meine 2 x Urgroßmutter 

Schulz, Auguste Emilie Tugendreich, * Gralow Kreis Landsberg / Warthe (Ost-Brandenburg - heute Polen) 09.09.1857, + Hasselbusch Kreis Soldin (Ost-Brandenburg - heute Polen) 26.04.1927

heiratet in meine o.a. Sydow-Linie ein.

Die ev. KB von Gralow muss ich noch vollständig überprüfen. Eine Forschungsreise ins Archiv Landsberg / Warthe ist in Planung.

Wer hat weitere Informationen?